HUNDETREFF 

 

Selbstverständlich auch für Hunde die nicht unsere Hundeschule besuchen!

Nebenbei lernen auch die Hundehalter noch eine ganze Menge über die innerartliche Kommunikation der Hunde!

 

Denn soziale Begegnungen sollten regelmäßig geübt werden!

 

Die Stadt Boizenburg hat eine Hundeverordnung erlassen - leider aber nicht bedacht, dass im Zuge dessen eine gut erreichbare Ausgleichsfläche angeboten werden sollte, auf denen die Vierbeiner nicht nur soziale Kontakte pflegen können, sondern sich auch mal richtig verausgaben dürfen!

 

Und somit stellt sich den Haltern von sozialverträglichen Hunden oftmals die Frage, wo der Hund mal so richtig toben und seinen Freilauf genießen kann - vor allem wenn er sich nicht richtig zurückrufen lässt oder jagdlich zu sehr ambitioniert ist. Auch die Weitläufigkeit Boizenburgs führt meist zu wenig oder gar keinen Kontakt zu Artgenossen. Dies kann unweigerlich zu Problemen im Sozialverhalten mit anderen Hunden führen.

 

 

Voll super hier ...

 

Hinzu kommt, dass aufgrund der neuen Hundeverordnung der Stadt Boizenburg/Elbe vom 16.12.2013 das Führen von nicht angleinten Hunden in der Stadt selbst und in geschlossenen Bebauungen, aber auch in der Brut- und Setzzeit vom 1. März bis 15. Juli, nicht möglich ist.

 

Seit dem 22. Januar 2014 bieten wir Ihnen den HUNDETREFF, bei dem Ihnen nicht nur die Gelegenheit gegeben wird Ihrem Hund den wichtigen Kontakt zu Artgenossen zu ermöglichen, sondern ihn auch mal so richtig in einem rund 2.700 m² eingezäunten Bereich austoben zu lassen.    

 

 

Wichtig:

Für die Teilnahme am HUNDETREFF ist es wichtig, dass Ihr Hund sozialverträglich ist.

Bitte beim ersten Besuch den Impfausweis und die Haftpflichtversicherung Ihres Hundes mitbringen.

 

Der Hund muss ein Halsband (kein Kettenhalsband oder Würger) tragen.

Die Hundetreffs werden von den Trainern begleitet. Es findet kein Unterricht statt! 

                     

Termine siehe Stundenplan